Loading... (0%)

Di 08. Mrz 2016 | Soundtrips #28 Charles / Dörner (F/D)

Xavier Charles Klarinette // Axel Dörner Trompete
Gast: Sebastian Büscher Saxophon

Die Musiker Axel Dörner und Xavier Charles produzieren auf ihren akustischen Instrumenten Klänge, die schon oft mit elektronischer Musik assoziiert werden. Sie beweisen somit, dass neutönende Musik nicht zwangsläufig mit neuer Technologie einhergehen muss. Eine Intensive Auseinandersetzung mit Spieltechniken auf den herkömmlichen Instrumenten hat bei diesen international bekannten Musikerpersönlichkeiten zu einer neuen akustischen Kunst geführt, die zum Lauschen  und Hinhören jenseits der Hörgewohnheiten einlädt.

Xavier Charles gehört zu den wichtigsten Musikern der Improvisierten Musik Szene in Frankreich. Dort und international auf Festivals vertreten, lotet er die Grenzen zwischen den Musikgenres von zeitgenössischer Kammermusik über Noise-Rock bis hin zu elektronisch verfremdeter Musik aus. Als Veranstalter engagiert er sich für das Musikfestival „Densités“.

Axel Dörner belebt die Berliner Musikszene durch seine vielseitigen Projekte und gastiert international auf Festivals für Neue und Improvisierte Musik.
2006 erhielt er den SWR Jazzpreis. Mit seinen zahlreichen CD Veröffentlichungen (unter anderem mit der Neuinterpretation der Kompositionen von Thelonious Monk) erhält  internationale Anerkennung.

xaviercharles  //   axel-dorner

Einlass: 19:30h // Begin: 20:30h
VVK: 9,– € (zzgl. Geb.) // AK: 12,– € // erm: 9,– € // u20 Eintritt frei

 

 

kulturamt_NRWKS