Loading... (0%)

Di 28. Feb | KADAWA feat. Sebastian Büscher

Tel Aviv – New York – Bielefeld:

Tal Yahalom . Gitarre // Almog Sharvit . Bass // Ben Silashi . Drums

jubiläum 60-20+

Das aus Israel hervorragender Jazz kommt, wissen wir nicht erst seit den Auftritten von Gilad Atzmons Oriental House bei uns. Nun entern drei junge Herren aus Israel die Bühne, die im Rahmen einer CD-Releasetour aus ihrer neuen Heimat New York aufgebrochen sind, Europa mit Ihrer Sicht auf das eigene Leben sowie globale Phänomene wie Erderwärmung und Handys zu konfrontieren.
Dabei packen sie kleine und große persönliche Geschichten in ein Korsett aus eigenen Stücken mit ausgefeilten Arrangements, rhythmischen Kontrapunkten, lyrisch-eigenwilligen Melodien und ungehemmter Improvisation – all dies einer ganz eigenen, rauhen Ästhetik folgend – Storytelling at its best.
Im Rahmen ihrer Auslandsreisen trafen sie in Italien auf Sebastian Büscher und stellten neben der gemeinsamen Vorliebe für Vollbärte den gleichen künstlerischen Ansatz fest, der schon im Trio aus drei völlig unterschiedlichen Biographien und individuellen Vorlieben ein organisches Ensemble machte. Hier präsentiert sich also keine Gruppe mit Gastsolist, sondern ein über mehrere intensive Begegnungen gewachsenes Quartett – mit Bärten.

–> Hörprobe  // mehr info –> kadawa.com

Einlass: 19.30 Uhr // Beginn: 20.30 Uhr
VVK 9,– € (zzgl. Geb.) / AK 12,– € / ermäßigt 9,– €