Loading... (0%)

Sa 20. Mai | Niescier/Jensson/McLemore

Bunker goes Island zum Zweiten:

Ein besonders reizvolles Privileg von Veranstaltern ist die Chance, Musiker einzuladen, die sich noch nicht kannten, und zu schauen was daraus erwächst. In diesem Fall war die Begegnung von Angelika Niescier und Scott McLemore in Moers die Initialzündung für dieses Trio. Er ist bekannt durch die Zusammenarbeit mit Sunna Gunnlaugs und lebt in Island, wo er Hilmar Jensson, den Gitarristen aus Jim Blacks ‚Alas No Axis‘ Gruppe mit ins Boot holte. Nach Konzerten und Aufnahmen in Island dürfen wir nun die Früchte dieser Zusammenarbeit geniessen: Ein Trio, in dem jederzeit alles möglich ist, mit einem schwerelosen Altsax, einer Gitarre, die zu allem fähig ist und einem Schlagzeug, das sowohl innigen Balladen als auch Escher-esk verwinkelten Stücken in krummen Metren jederzeit mühelos folgt und das Spiel weiter anheizt. Hier treffen die Grundtugenden des Jazz, Forschergeist und Verspieltheit aufeinander, Dank sei Moers!

Einlass 19:30 Uhr /  Beginn 20:30 Uhr
VVK 15,– € (zzgl. Geb.) // AK 18,– €