Loading... (0%)

Sa 10. Jun | Jazz im Waldhof: Mario Rom´s Interzone

in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Bielefeld, dem Bunker Ulmenwall e. V. und dem Bielefelder Kunstverein

Mario Rom . Trompete /  Lukas Kranzelbinder . Bass / Herbert Pirker . Schlagzeug

INTERZONE spielt Jazz. So richtigen Jazz. Ihr Motto „Alles ist erlaubt“ ist Programm und mit ihrer einzigartigen Bühnenenergie reisten sie von Mexiko, China, Israel bis in die USA. Das Dreiergespann zog binnen kürzester Zeit große positive Aufmerksamkeit von Kritikern und Medien rund um den Globus auf sich. So schreibt der Hauptkritiker des renommierten Rochester Jazz Festivals 2015 in New York nach einem Konzert des Trios von „einem der unterhaltsamsten und spannendsten Acts des diesjährigen Festivals“. In der zunächst eher ungewöhnlich erscheinenden Besetzung Trompete – Bass – Schlagzeug „erwecken sie zuweilen den Eindruck, als wären da vier, fünf oder mehr Musiker am Start“ (Jazzthing). DIE ZEIT beschreibt sie als „3 junge Wilde, von einem Leben gezeichnet, das sie noch nicht haben konnten, zu allem entschlossen.“ Kommen Sie in die INTERZONE, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie!

www.mr-interzone.at

Ort: Bielefelder Kunstverein im Waldhof, Welle 61 (Bei Regen: Bunker Ulmenwall)

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 10,– / erm. 6,– / Bi-Pass 1,– (nur Abendkasse)