Loading... (0%)

Do 15. Jun | Fadoabend mit Trio Fado

Premiere im Bunker: Fado, die ureigenste Musik der Portugiesen, urban und gefühlsbetont, reich an Melancholie und Sehnsucht, aber auch voller Lebensfreude und Ironie, 2011 zum UNESCO-Kulturerbe der Menschheit gekürt.

Maria Carvalho . Gesang // António de Brito . Gesang, Gitarre // Ivo Guedes . Guitarra portuguesa // Benjamin Walbrodt . Cello

Trio Fado spielen diese Musik mit Hingabe. Sie sind nicht nur in Berlin ansässig und international unterwegs, sondern z. B. auch im Kino, in der Musik im „Nachtzug nach Lissabon“, der Verfilmung des Romans von Pascal Mercier zu hören.
Inzwischen sind ihre Konzerte auch in Österreich, Schweiz, Italien, Griechenland, Polen, Russland und anderswo geschätzt, gar bis Armenien sind sie getourt. Die voluminöse, rauchige Stimme von António de Brito steht im Kontrast zur weichen Stimme von Maria Carvalho – im Duett sind sie ein besonderes (und im Fado seltenes) Erlebnis. Hinzu kommen die für den Fado unverzichtbare Guitarra portuguesa, gespielt von Ivo Guedes und Benjamin Walbrodt, dessen Cello die klassische Fado-Besetzung perfekt um eine wunderschöne Klangfarbe ergänzt und einmal mehr zu etwas Besonderem macht.

Wer mitgezählt hat wird merken, daß Trio Fado eigentlich ein Quartett sind. Aber was heisst das schon bei einem Glas Rotwein und dieser Gänsehautmusik?

–> Mehr Infos: triofado.de

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 12,– € (zzgl. Geb.) // AK: 15,– €