Loading... (0%)

Fr 29. Sept | East-West Trio

Xu Fengxia- Guzheng . Sanxian, Voice // Didier Petit . Cello, Performance // Sylvain Kassap . Clarinets

Das East-West Trio wurde 2009 von dem Cellisten Didier Petit während des „French MayFestivals“ in Hongkong gegründet und hat seitdem mehrere Tourneen in China und Frankreich durchgeführt. Das Ziel des Trios ist es, eine Verbindung zwischen zwei bedeutenden musikalischen Techniken herzustellen: der asiatischen Musik und der europäischen Improvisation. Zu Beginn war die Inspiration durch einen Mönch namens Théodorico Pedrini, der im 18. Jahrhundert in China lebte und auch als Komponist und Lautenbauer für den chinesischen Kaiser tätig war. Er schaffte es, einen kulturellen Dialog durch die Musik in Gang zu bringen.
Die Musik des Trios ist organisiert um das chinesische Saiteninstrument Guzheng, das Xu Fengxia souverän beherrscht. Didier Petit und Sylvain Kassap sind erfahrene Improvisatoren, die oft auch die überraschenden Momente in die Musik bringen, die die normale Konzertsituation sprengen können. Manchmal wirken die Klänge verspielt und fast kindlich, dann wieder scharf und energisch oder sanft und reflektierend. Das zum Quintett erweiterte East-West-Collective spielte laut „New York Jazz Record“ das beste Konzert beim renomierten Visions Festival 2013 in New York.
Das East-West Trio spielte Tourneen in China, Frankreich und den USA. Jetzt ist es das erste Mal in Deutschland zu hören.

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
AK 15,– € // VVK 12,– € (zzgl. Geb.) // U20-frei