Loading... (0%)

Sa 13. Jan ’18 | Ronja von Rönne

Heute ist leider schlecht. Beschwerden ans Leben.

Ronja von Rönne, geb. 92, hat sehr viele Studien abgebrochen und einige Praktika absolviert. Dabei hat sie gelernt, dass sie weder Studentin noch Praktikantin werden will. Seitdem schreibt sie, oft für die Welt am Sonntag, selten ganze Bücher und immer auf sudelheft.de 2016 ist ihr erster Roman WIR KOMMEN im Aufbau Verlag erschienen.

Im Februar 2017 erschien ihr zweites Buch HEUTE IST LEIDER SCHLECHT, eine Sammlung ihrer besten Kolumnen und neuer Texte im Fischer Verlag.

»Positiv denken ist sehr in. Dabei ist das großer Unsinn. Wenn man zum Beispiel sehr einsam ist, hilft es auch nicht, sich einzureden, man sei eigentlich nur die kleinste Polo-naise der Welt. Es macht mehr Freude, sich einzureden, man sei allein und nicht etwa ein sehr exklusives Clübchen.« In diesem Buch erfahren sie eine ganze Menge und was dagegen hilft.

Ronja von Rönne, 1992 in Berlin geboren, schreibt für die Welt am Sonntag. 2016 erschien ihr erster Roman »Wir kommen«. Sie lebt in Berlin und Grassau.

»Ronja von Rönne ist […] der neue Stern am Himmel des deutschen Popliteratentums.« Deutschlandradio Kultur

mehr InfosMehr von der Autorin unter: sudelheft.de

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 11,– € (zzgl. Geb.)

VVK: krasserstoff.com  // konticket.de // CTS // Tourist information