Loading... (0%)

Fr 18. Okt | Nguyên Lê Quartet „Streams“

Nguyên Lê . electric guitar, electronics // Illya Amar . vibraphone // Chris Jennings . acoustic bass // John Hadfield . drums & percussion

Nguyên Lês Musik ist im ständigen Wandel. Der französische Gitarrist mit vietnamesischen Wurzeln gilt als herausragender Musiker, der auf spannende und bahnbrechende Weise den Jazz mit weltmusikalischen (insbesondere asiatischen) Einflüssen kombiniert. Seine neueste Veröffentlichung „Streams“ setzt diese Tradition fort, ist aber radikaler als zahlreiche seiner „Weltjazz“-Projekte zuvor. Denn hier bewegt sich Lê nicht im Kontext eines exotischen, ethnischen Instrumentariums, sondern sucht mit einem Jazz-Quartett nach neuen Klängen, die in traditionellen Kulturen verwurzelt sind. „Streams“ erforscht die vielfältigen Dimensionen der Fusion von Jazz und indigener Musik als Nährboden für Komposition und Improvisation. Das Ergebnis ist ein musikalischer Fluß verschiedenster kultureller Strömungen und Musikkonzepte, die durch Nguyên Lê filigran und synergetisch vereint werden. Ein neuer Sound entsteht.

„Jazz als universelle Weltmusik / Album der Woche“ (NDR Play Jazz)

–> youtube: Cloud Chamber

Einlass: 19:30h // Begin: 20:30h
VVK: 23,– € (zzgl. Geb.) // AK: 26,– € // erm.: 23,– € // AK für Vereinsmitglieder: 13,– € // U20: Eintritt frei