Loading... (0%)

Di 14. Apr | Wildern

Tobias Christl (voc, key)

Peter Ehwald (sax)

Sebastian Müller (guit)

Matthias Nowak (b)

Max Andrzejewski (dr)

 

Bandleader Tobias Christl ist eine Rarität, ein Sänger, den es so im deutschen Jazz noch nicht gab. Gemeinsam mit seiner Band Wildern fährt er im Streifzug durch das dichte Unterholz von vier Jahrzehnten Popmusik, durch Songs von Größen wie Lana Del Rey, Paul Simon, Tom Waits oder Rio Reiser. Mit hörbarer Freude am Dekonstruieren, Abreißen und Umbauen entsteht hier wirklich neue Musik, reich an Ecken und Kanten, Kontrasten, Brüchen und unerwarteten Wendungen, wobei die Seele der Songs erhalten bleibt. Gelingt es, diese vom Original zu trennen und sie frei und wachsen zulassen, entsteht eine neue, emanzipierte Version – ganz so, als hätte der Muttersong ein wild pubertierendes Kind zur Welt gebracht, das gar nicht daran denkt, den Rhythmus zu halten… der Trieb ist reißerisch und möchte nicht gezähmt werden. Wildern!

 

„Einer der außergewöhnlichsten Musiker des deutschen Jazz. “

–       Der Freitag

 

„Eine alle Genres überschreitende Musikvision.“

–       Süddeutsche Zeitung

 

„Ein intelligenter Hörspaß, der bekannte Melodien und Songs in ein völlig neues Licht rückt.“

–       Jazzthing

 

„Ein echtes Multitalent.“

–       rbb Radio eins

 

„Tobias Christl ist eine Rarität, ein Sänger, den es so im deutschen Jazz noch nicht gab.“

–       SR 2

Infos:

https://www.actmusic.com/Kuenstler/Tobias-Christl

Unser aktuelles Video:

https://www.youtube.com/watch?v=W2QbWdjFqeQ

AK 12,– Erm. 9,– / Bi-Pass 3,– / U18 frei / VVK 9,– (zzgl. Gebühren)