HI5

Bild: Verena-Nagl

10 Jahre „Minimal Jazz Chamber Music“

Schlagzeug, Gitarre, Vibraphon und Bass genügen HI5, um Genregrenzen beiläufig, spielerisch und kreativ niederzureißen. Eine „Jazz-Band“, die viel Zeit im Proberaum verbringt um ihre ausgefeilten Arrangements auszutüfteln, nur um dann bei Live-Konzerten damit zu überraschen, dass man sich immer wieder frei spielt und sich eine Leichtigkeit bewahrt, die nichts von der harten Arbeit dahinter erkennen lässt: So etwas hört man nicht alle Tage. Das Zuhören ist hier zugleich Vergnügen und Abenteuer.Nach zehn ereignisreichen Jahren – mit über 300 Konzerten in Mexiko, Kanada, den USA, China, Japan, Indien und in ganz Europa – präsentiert das Quartett ein ganz neues Programm. 

Philipp Ossanna . Gitarre // Matthias Legner . Vibraphon // Clemens Rofner . Bass // Chris Norz . Schlagzeug

Einlass: 19.30h // Begin: 20.30h
VVK: 13,– € (zzgl. Geb.) // AK: 16,– € // AK erm.: 13,– € // Mgl: 8,– € // U20 Eintritt frei