Loading... (0%)

27. – 31. Juli | Workshop 2

Thema: Improvisation und Produktion von Soundteppichen

Dieser Workshop richtet sich an Personen mit musikalischen Vorkenntnissen, die ihren Horizont erweitern wollen. Im Vordergrund stehen hierbei der Austausch und die Zusam-menarbeit. Es wird klar ergebnisorientiert gearbeitet, wobei die einzelnen Teilnehmer*innen ihre Erfahrung und Kreati-vität einbringen sollen. Als Einstieg, zum kennenzulernen, wird gemeinsam Musik improvisiert, aber keine Sorge, hier sind keine Vorkenntnisse nötig, manchmal ist es der richtige Weg eine einzelne Note zu spielen. Im eigentlichen Produk-tionsprozess werden wir gemeinsam überlegen, in welche Richtung wir gehen wollen, was wir für unser(e) Musikstück(e) brauchen und die einzelnen Elemente nach und nach zusam-menfügen. Es werden Aufnahmetechniken und Bearbeitung der Tonspuren im Prozess erklärt. Damit die produzierte Musik am Ende auch gut klingt, werden auch die Grundlagen von Mischen und Mastern Teile des Workshops sein.
Es wird vorbereitete Stationen für die Teilnehmer*innen geben, um je nach den zum Zeitpunkt des Workshops gelten-den Hygieneregeln Abstand zu gewährleisten.
Schlagzeug, Bass- und Gitarrenverstärker, Flügel, Synthesizer und diverse Perkussion werden dauerhaft mikrofoniert, bzw. angeschlossen sein und auch für Stimme und Blasinstrumente werden mikrofonierte Positionen eingerichtet sein. Außer Schlagzeug und Flügel müssen bitte eigene Instrumente mit-gebracht werden. Abhängig von der Anzahl der Anmeldungen werden die einzelnen Gruppen so zusammengestellt, dass im Idealfall die Bereiche Stimme, Harmonieinstrument, Melodiein-strument, Bass und Schlagzeug/ Perkussion abgedeckt sind.

Dozent: Joel Köhn
Ort: Einschlingen

In der 5. Ferienwoche (27.–31. Juli 2020), Mo, Di und Mi jeweils von 10-17 Uhr mit 1h Mittagspause und Do und Fr jeweils von 14-21 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 5 Teilnehmende (Mädchen und Jungen), ab 14 Jahre

Anmeldungen unter: fw@bunker-ulmenwall.org