Jo

Bild: Marion Beyer

Schreibe deine Lieblingsmusik, finde deine Lieblingsmusiker, gib dem Ganzen einen Namen und fertig ist die Lieblingsband! Genau das hat der Schlagzeuger Jo Beyer gemacht. Tun was einem gefällt – Das ist die Devise dieser Band und genauso klingt es auch. Kompromissloser Spass mit vertrackt hitverdächtigen Kompositionen, gespielt von einigen der allerfeinsten Improvisatoren des zeitgenössischen Jazz.

Jo Beyer gewann verschiedene Awards, u.a. den Int. Getxo Jazz Competition Award 2017 und den Europäischen Burghauser Jazz Preis 2015.

„ [Die Band] JO hat Humor aber ist mit Ernst, Chuzpe und Hingabe bei der Sache, wenn es darum geht, die Vitalität und die Abgründe, die in Beyers Stücken angelegt sind, herauszukitzeln.“

Jazzthetik

“It is jazz in the good old sense on the one hand but it is also music in the here and now. Good composition, great interpretation, wonderful music.“’

Jazzviews, England

“Each performer [of Jo Beyer’s band] seems to have the ability to understand one another and thus their approach to jazz. Jo Beyer is certainly a name to watch out for in the near future!“)

Jazz in Europe, France

Jo Beyer . Schlagzeug, Komposition // Sven Decker . Tenorsaxophon // Felix Elsner . Klavier // Andreas Wahl . E-Gitarre, Akustikgitarre, E-Bow

Einlass: 19.30h // Begin: 20.30h
VVK: 13,– € (zzgl. Geb.) // AK: 16,– € // erm.: 13,– € // Mitgl: 8,– € // U20 Eintritt frei