+++Fällt leider aus!+++ Weihnachts-Matinee 2021

Liebe Bunker Freun*innen, leider müssen wir – aus bekannten Gründen – die bereits vorbereitete 16. Matinee in der Rudolf-Oetker-Halle, absagen. Wir hatten einen guten Kompromiss gefunden, um auch während Corona ein umsetzbares und interessantes Programm zusammen zu stellen. Dadurch, dass die derzeitigen Zahlen so erschreckend sind, konnten und wollten wir nicht die Verantwortung bei so einer großen Veranstaltung für die Gesundheit der Helfer, Musiker und Besucher übernehmen. Wir wissen, dass sich viele darauf gefreut haben und bedauern es sehr, dass es auch 2021 nicht klappt. Alternativ zur Matinee in der Oetkerhalle hatten wir über ein Open-Air-Konzert nachgedacht. Viele Musiker*innen wären gern dabei gewesen. Aber auch diese Idee erschien uns letztlich in der aktuellen Lage nicht mehr überzeugend und auch von einem Verbot bedroht.

Wir wünschen euch allen eine gute und gesunde Weihnachtszeit!

Bereits zum 16. Mal lädt der Bunker Ulmenwall e.V. zur Weihnachts-Matinee in die Rudolf-Oetker-Halle ein. Die alljährliche Benefizveranstaltung, die letztes Jahr dem Covid-Virus zum Opfer fiel, soll dieses Jahr in reduzierter Form – unter den dann gültigen Regeln – die Bandbreite der Jugend- und Kulturarbeit des Vereins zeigen und zum Erhalt der legendären Bielefelder Jugendkultur-Spielstätte ›Bunker‹ beitragen.

Auf zwei Bühnen sind Formationen unterschiedlicher Größe und Stilrichtung zu hören. Ideal, um nach besinnlichen Tagen in eine musikalische und literarische Vielfalt einzutauchen. Da alle Künstler*innen auf eine Gage verzichten (wofür wir sehr dankbar sind !!), können wir dieses Jahr – mit vielen ehrenamtlichen Helfern*innen – wieder ein tolles Programm bieten.

2G Nachweis erforderlich! (geimpft oder genesen)

Einlass ab 10.00 Uhr
VVK: 15,– € / TK: 20,– € // Ermäßigt (Mitglieder, Schüler/Studenten, 6-er-Abo) VVK: 10,– € / TK: 15,– €, Unter 12 Eintritt frei.

Kartenvorverkauf ab 22. November: Online über KonTicket, TouristInfo, NW-Ticket, WB, Reservix und Bunker Ulmenwall

Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld