„3000“ feat. Steve Swell

Bild (gr): Andre Symann, Bild (kl): Rob Miller

Alle Jahre wieder … Jan Klare und Co. im Bunker! Mit dabei: ein ganzer Satz Bläser, incl. Posaunenlegende Steve Swell, Rhythmus-Dreamteam de Joode/ Vatcher. Wer kann dazu schon nein sagen?

Die Kooperation zwischen dem New Yorker Posaunisten Steve Swell und „1000“ (Jan Klares 2004 gegründetem legendärem Quartett) begann 2018 beim Moers Festival. „1000″ wurde im Laufe der Jahre ein einzigartiges Vehikel für einen endlosen Strom musikalischer Möglichkeiten. Kompakt aber tänzerisch, traditionell aber transzendent, Musik direkt von der Quelle. „1000“ Improvisations-Vorlagen stammen aus der klassischen Musik, beziehen sich auf Nationalhymnen, eigene Originale oder bedienten sich bei Eugene Chadbourne´s butterfly songs. Mit Swell sind sie „3000″.

„… quirky compositions and tight arrangements of saxophonist Jan Klare … which continually switch perspectives and velocity mirrored and underpinned by the focused drummer Michael Vatcher. Swell fits in admirably … „

NYC Jazz Record by Steven Loewy 

Jan Klare . reeds // Steve Swell . trombone // Bart Maris . trumpet // Wilbert de Joode . bass // Michael Vatcher . drums

Einlass: 19.30h // Begin: 20.30h
VVK: 17,– € (zzgl. Geb.) // AK: 20,– € // erm.: 17,– € // Mitgl: 10,– € // U20 Eintritt frei