Satoko Fujii Trio

Bild: Natsuki Tamura

„Satoko Fujiis Trio ist ein schlagfertiges Ensemble, das zu enormer Geschwindigkeit und Aufregung sowie subtilen Texturen und Klangfarben fähig ist. Die außergewöhnliche Beziehung zwischen Fujii und den japanischen Künstlerkollegen Takashi Sugawa am Bass und Ittetsu Takemura am Schlagzeug verleiht dem Trio einen unverwechselbaren Gruppensound voller „Anmut, Raffinesse, Überraschung und Einfallsreichtum“ 

S. Victor Aaron, Something Else! Reviews

Mit einem tiefen Wissen und einer Liebe zur Jazztradition als Grundlage wagt sich das Tokyo Trio in mutiges, neues und aufregendes Klanggebiet. Die Veröffentlichung des Debütalbums der Gruppe Moon on the Lake im Jahr 2021, das live im Pit Inn in Tokio aufgenommen wurde, etablierte das Tokyo Trio schnell als ein bedeutendes Jazzensemble, „ein wunderbar präsentes Trio, das jetzt zu uns spricht und zweifellos die Zeit überdauern wird “ (Grego Applegate Edwards, Gapplegate Music Review).

Kritiker und Fans gleichermaßen haben Fujii als eine der originellsten Stimmen im heutigen Jazz gefeiert. Sie ist „eine virtuose Piano-Improvisatorin, eine originelle Komponistin und eine Bandleaderin, die die besten Kollaborateure zusammenbringt“, sagt John Fordham in The Guardian. Im Konzert und auf mehr als 90 Alben als Leader oder Co-Leader synthetisiert sie Jazz, zeitgenössische Klassik, Avant-Rock und Volksmusik zu einem innovativen Stil, der sofort als ihr eigener erkennbar ist. Im Laufe der Jahre hat Fujii einige der beständig kreativsten Ensembles in der modernen improvisierten Musik geleitet. Als Leiterin von nicht weniger als fünf Orchestern in den USA, Deutschland und Japan hat sich Fujii auch als eine der weltweit führenden Komponistinnen für große Jazz-Ensembles etabliert und das Cadence-Magazin dazu veranlasst, sie als „die Ellington des Free Jazz“ zu bezeichnen.

Satoko Fujii . Klavier // Takashi Sugawa . Bass // Ittetsu Takemura . Schlagzeug

Einlass: 19.30h // Begin: 20.30h
VVK: 17,– € (zzgl. Geb.) // AK: 20,– € // erm.: 17,– € // Mitgl: 10,– € // U20 Eintritt frei