Veit Mette

Fotografie und Fotofilme

Der Bielefelder Fotograf Veit Mette gibt mit seinen für ihn typisch digitalen Mehrfachbelichtungen dem Suchen und der Unsicherheit, die die aktuelle Situation nicht nur in der Kunstszene prägen, eine Sprache. Das Ergebnis der Fotosessions ist ein aktuelles und starkes Statement für die Kultur. Sie fängt durch die markante Bildersprache von Veit Mette die Zerrissenheit der Kunstschaffenden in Tanz, Musik und bildender Kunst ein und macht sie sicht- und erfahrbar.

Mit den Fotofilmen von Veit Mette – einer Kombination von Fotos von Kulturschaffenden und Songs von Musikern aus Bielefeld und Gütersloh – stehen stellvertretend für viele Hundert Kulturschaffende, ruft der Künstler Veit Mette ebenso die vielfältige Kulturwelt ins Bewußtsein.

Zur Ausstellungseröffnung spielt um 20.00 Uhr IMMORTAL

Juri Beier . Drums // Joel Köhn . Elektrik // Nils Rabente, Lena Jeckel . Bass // Eren Aksahin . Oud & Baglama // Edward Haspelmann . Horn

Beginn: 19.30
Eintritt frei (Spenden für die Musiker*innen erwünscht.)

Die Ausstellung ist verschoben.